Jazz in der Altstadt von 2018. Konzertprogramm von 30 Juni

SHARE
  • 37

Jazz in der Altstadt von 2018.

30 Juni 2018 startet 24. Ausgabe des populären Festivals. Es wird Jazzlegenden, internationale und polnische Stars, Premieren und Jazz-Entdeckungen geben. Wir werden Künstler aus den USA, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Skandinavien und Polen hören.

Das International Open Jazz Festival in der Altstadt ist das einzige Festival dieser Art in Polen, das mit einer kostenlosen Formel für die breite Öffentlichkeit bestimmt ist. Es ist eines der beliebtesten und größten - in Bezug auf die Anzahl der Zuschauer, ein Jazz-Festival in Polen. 2 ist im Urlaub, jeden Samstag im Juli und August.

Seit Jahren ist es eine künstlerische und touristische Visitenkarte der Hauptstadt, die auch durch Recherchen und Umfragen bestätigt wird. Im Laufe der Jahre hat 23 eine eindrucksvolle Zahl von etwa einer Million Zuschauer angesammelt. Das Festival schafft neue Fakten und künstlerische Qualitäten. Internationale Prominenz, Premieren und Jazz-Entdeckungen prägen seit einigen Jahren das Festival.

PROGRAMM

Juni 30 2018

Paolo Fresu Teufelsquartett

Premiere Carpe Diem

Italienischer Jazz Maestro. Der Star des italienischen Jazz gilt als einer der kreativsten und sensibelsten zeitgenössischen Trompeter. Er ist heute einer der wichtigsten Jazztrompeter, mit einer extrem perfekten Vortragstechnik, einem großen Komponistensinn und einem ausgezeichneten Instinkt für den Improvisator. Musikgelehrte über großartige Musik. Preisgekrönt, unter anderem als bester europäischer Jazzmusiker. Die enorme Diskographie des italienischen Trompeters beeindruckt nicht nur durch die Ungeheuerlichkeit künstlerischer Projekte, sondern auch durch die außerordentliche Kreativität der Musik aus Sardinien. Unter den Künstlern, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören: Gerry Mulligan, Steve Swallow, Michael Nyman, Evan Parker, Enrico Rava, John Taylor, Kenny Wheeler, Dave Holland. Er ist ein angesehener Komponist und Arrangeur, er schreibt für Theater, Radio, Fernsehen und Film.

Juli 7 2018

Gerardo Núñez Quartett

Es gehört zu den herausragenden zeitgenössischen Gitarristen, ein Pionier des nuevo flamencos betrachtet. Genannt der "gekrönte Nachfolger von Paco de Lucii". Seine Technik war begeistert von Paco de Lucia, spricht von Núñezie, dass das Unmögliche Spiel zu spielen und hat wahrscheinlich die beste Technik in der Gitarrenwelt. Sein Workshop zeichnet sich durch Virtuosität und eine außergewöhnliche Fähigkeit aus, Musikstile zu kombinieren. Seine Arbeit ist tief in der Tradition des Flamenco wurzelt aber der Musiker hat keine Angst, von anderen Arten zu ziehen, vor allem Jazz. Konzerte auf der ganzen Welt, die Teilnahme an renommierten Festivals zu nehmen und kooperieren mit den größten Künstlern des Flamenco-Musik, Klassik und Jazz, wie Michael Brecker, John Pattitucci, Dave Holland, Paquito D'Rivera und Placido Domingo.

Juli 14 2018

ESJA Trio feat. Piotr Baron

Ausgezeichnete junge österreichische Musiker, Jörg Leichtfried und Hubert BründlmayerSie erscheinen zusammen in verschiedenen Kompositionen od fast zehn Jahre. stefan"Pista "Bartusthit ein sehr beliebter Musiker der internationalen Jazzszene, der einen wesentlichen künstlerischen Beitrag zu dem in 2017 gegründeten internationalen Jahr leistet Esja Trio.Eine sehr interessante und originelle Band zeichnet sich durch farbenfrohe virtuose Improvisation aus. Die Band spielt energetisch und lyrisch. Er improvisiert kompromisslos und frisch.

In Warschau spielt das Trio erstmals mit Piotr Baron, einem der bedeutendsten polnischen Saxophonisten und Leader der polnischen Jazzmusik.

Juli 21 2018

Maciej Obara Quartett - ungeliebt

Saxophonist, Komponist, Improvisator, Gewinner vieler Auszeichnungen, darunter Fryderyk. Er ist einer der aktivsten polnischen Musiker der europäischen Jazzszene und entwickelt seit Beginn seiner Karriere konsequent seine eigene musikalische Sprache. Obwohl er mit vielen Künstlern aus Japan, den USA und Europa zusammengearbeitet hat, war sein vorrangiges Projekt seit Jahren das Original-Quartett, zu dem der Pianist Dominik Wania, der Kontrabassist Ole Morten Vågan und der Schlagzeuger Gard Nilsen gehören. Das neueste Album der Band, ungeliebt, wurde für das renommierte Münchner Label ECM registriert. Das Album erhielt den Fryderyk-Preis und Maciej Obara wurde der Künstler des Jahres.

ungeliebtist eines der wichtigsten Jazzalben des Jahres, das Maciej Obara, der polnische Altsaxophonist, auf dem renommierten Münchner Label ECM Records debütiert (das neunte Originalalbum der Künstler-Discographie).

 Juli 28 2018

David Murray Quartett

Jazz-Legende, ein Erneuerer, der berühmte amerikanische Tenorsaxophonist namens "Joyce Carol Oates Jazz". Als einer der wichtigsten Vertreter des New Black Music-Trends setzte er sich mit der Free-Jazz-Avantgarde von 70 auseinander und wandte sich in seiner Arbeit immer wieder der Tradition von Black Music, Blues, Gospel und Swing zu.

Er spielte und spielte mit Tuzami und Jazzstars unter anderem: McCoy Tyner, Elvin Jones, James Blood Ulmer, Lester Bowie, Macy Gray, Cassandra Wilson, Macy Gray. Seine Konzerte sind eine erwartete Veranstaltung bei berühmten Festivals wie: North Sea Jazz Festival, Umbria Jazz Festival.

Der Gewinner des Grammy Awards, Mitbegründer des legendären World Saxophone Quartet, gilt bis heute als einer der bedeutendsten Saxophonisten der Welt.

August 4 2018

KK Perlen

Das internationale polnisch-israelisch-kolumbianische Projekt von Krzysztof Kobyliński. Multikulturalismus, der sich aus verschiedenen Quellen und Wurzeln von Künstlern ergibt, findet seinen Ausdruck in der Musik, die er spielt. Das Repertoire der Band besteht aus Kompositionen des Autors von Krzysztof Kobyliński - Pianist, Arrangeur, Komponist, Schöpfer des Projekts, Preisträger internationaler Klavier- und Komponistenwettbewerbe. Autor von Dutzenden von Musikalben, die auf Jazz, Ethno, Neoklassik und Musikelektronik basieren. Er ist Autor von Film- und Theatermusik. Seine Werke wurden von vielen Jazzmusikern gespielt, darunter Branford Marsalis, Joey Calderazzo. KK Pearls sind in ihrer aktuellen Zusammensetzung seit dem 2014-Jahr aktiv, das Team hat unter anderem auf sich aufmerksam gemacht Konzerte im Radio Trójka, bei Konzerten in Europa.

August 11 2018

Richard Galliano "Neue Jazz Musette 4tet"

Der berühmte französische Multiinstrumentalist gehört zu den bedeutendsten europäischen Künstlern, für die Jazz, klassische Musik, Hits der Unterhaltungsmusik und ethnische Musik Inspirationsquellen sind.

Das virtuose Akkordeon, Bando Neon, Komponist, Multiinstrumentalist. Er ist ein unerreichbarer Interpret der Musik von Astor Piazzolla. Der Schöpfer des charakteristischen Klanges bekannt als "New Tango Musette". Er ist der prominenteste Jazz-Akkordeonist, der dieses Instrument zur Jazz-Improvisation einführte.

Er arbeitete mit vielen herausragenden Künstlern wie Juliette Greco, Charles Aznavour, Ron Carter, Chet Baker, Jan Garbarek, Wynton Marsalis und Herbie Hancock zusammen.

August 18 2018

EABS & Adam Bałdych

REPETITIONS (Briefe an Krzysztof Komeda)

Septett EABS durch Kritiker und die Musikindustrie lobte als Neuentdeckung der polnischen Jazzszene und der besten Elektro-Band Polens. Dies ist eine Hommage an die Legende des polnischen Jazz - Krzysztof Komeda.

Musikprojekt von Marek Pędziwiatra, Pianist, Rapper, Produzent (nominiert für Paszportów Polityki 2017), ist ein Jazz der neuen Generation, der sich von der Tradition großer Jazz-Aufnahmen der Komeda-Ära und modernen Klängen inspirieren lässt.

Adam Bałdych, einer der größten Jazzgeiger, Komponist, Leader, einer der bekanntesten polnischen Jazzmusiker in Europa. Neben seiner unglaublichen Virtuosität wird er für seinen originellen Sound und seine Kompositionen geschätzt. Seit Beginn ihrer Karriere hat sie neue Wege für den Geigenbau eingeschlagen.

August 25 2018

Bireli Lagrene Quartett

Premiere. Erinnern Sie sich an Jaco Pastorius

Der berühmte französische Jazzgitarrist von Zigeuner stammt aus einer außergewöhnlichen Biografie. „August Rush“ Jazzgitarre, ein großes Talent und Gypsy „Django Erbe“ - eine solche Spitznamen diese außergewöhnliche Musik zu beschreiben. Mit nur 13 Jahren das erste Album als Teenager freigegeben trat er und mit Welt Jazz-Stars wie Stephan Grappelli, Jaco Pastorius, McLaughlin, Joe Zawinul, Al Di Meola, Stanley Clarke, Eric Clapton, Didier Lockwood aufgezeichnet. Heute ist er schafft Musik Swing von ethnischer Herkunft, vor allem durch die Werke des großen Django Reinhardt inspiriert.

Am Ende des Festivals werden wir das Premierenprojekt des Künstlers hören, der dem amerikanischen Musiker, dem Multiinstrumentalisten Jimi Hendrix, Bassist Jaco Pastorius, gewidmet ist.

WANN: Samstag Juli und August bei 19: 00
Ort: Rynek Starego Miasta

Ehrenmäzen: Minister für Kultur und Nationales Erbe, Präsident der Hauptstadt Warschau
Veranstalter:Jazz-Kunststiftung.
Autor, Generaldirektor:Krzysztof Wojciechowski
Künstlerischer Leiter, Sprecher des Festivals:Iwona Strzelczyk Wojciechowska
Partner:Österreichisches Kulturforum, Italienisches Kulturinstitut

http://www.jazznastarowce.pl/

Sei der Erste, der diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.